Publikationen

Mit seinen regelmäßigen Publikationen informiert der BDZV über die Trends und Entwicklungen der Branche. Dabei reicht das Spektrum vom zweimal im jahr erscheinenden Mitgliedermagazin „relevant.“ bis hin zu fachspezifischen Informationen für die Wissenschaft und den Werbemarkt. Einmal jährlich erscheint mit dem „Beitrag zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Zeitungen“, auf Basis der BDZV-Umsatzerhebung, ein einzigartiger Überblick mit umfangreichen Daten, Zahlen und Fakten. Die nominierten Texte für den renommierten „Theodor-Wolff-Preis“ werden als Broschüre herausgeben.

„relevant.“ - Das BDZV-Magazin

Exklusive Artikel, Kommentare und Interviews zu den aktuellen Themen der Zeitungsbranche sowie eine Fülle an Zahlen, Daten und Fakten – das erwartet die Leser des neuen BDZV-Magazins.

Die zweite Ausgabe des Magazins widmet sich der Frage, wie es den Medienunternehmen gelungen ist, in der Corona-Krise professionell und erfolgreich Zeitung zu machen und zeigt Perspektiven für die Branche nach der Pandemie auf. Praktiker wie der Chefredakteur der „Stuttgarter Zeitung“, Joachim Dorfs, äußern sich zu den zentralen Herausforderungen wie geänderte Redaktionsabläufe, die Corona erforderlich machte.

Diese und alle weiteren "relevant"-Ausgaben finden Sie hier zum Download.

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Zeitungen

Im Beitrag zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Zeitungen finden Sie alle relevanten Informationen zur Situation der Branche.

Basis ist die repräsentative, jährliche BDZV-Umsatzerhebung. Umfangreiche Daten, Zahlen und Fakten liefern einen einzigartigen Überblick.

von Dieter Keller (Text) und Liane Stavenhagen (Statistik)

Zum Artikel
Bildschirm
BDZV

Newsletter Die Zeitungen - Informationen für Werbetreibende und Mediaagenturen Als Print-Newsletter liegt "Die Zeitungen" fünf Mal jährlich der Fachzeitschrift HORIZONT bei.

Als digitale Ausgabe erscheint "Die Zeitungen" monatlich. Alle Zeitungsinteressierten können den Newsletter kostenlos bestellen.

Theodor-Wolff-Preis: Dokumentation

Die nominierten Arbeiten des Journalistenpreises werden jedes Jahr in einer Dokumentation veröffentlicht, die zur Preisverleihung erscheint. Die Broschüren können als PDF heruntergeladen oder in gedruckter Form bestellt werden.

hier bestellen

Icon

Kontakt Ihre Ansprechparter*innen

  • Hans Hendrik Falk

    Hans Hendrik Falk

    PR-Redakteur

    T. +49 (0) 30 726298-233

  • Dr. Andrea Gourd

    Dr. Andrea Gourd

    Leiterin Fachkommunikation

    T. +49 (0) 69 973822-46

Teilen