Theodor-Wolff-Preis 2022: Meisterstücke gesucht

Jetzt bewerben! Der Journalistenpreis der Digitalpublisher und Zeitungsverleger – Theodor-Wolff-Preis ist die renommierteste Auszeichnung, die die Zeitungsbranche zu vergeben hat. Mit dem Preis für herausragenden deutschen Zeitungsjournalismus würdigt der BDZV Autorinnen und Autoren, die „das Bewusstsein für Qualität und Verantwortung journalistischer Arbeit lebendig erhalten“. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2022.

Zu Ausschreibung & Bewerbungsformular
Banner mit den Worten "Theodor-Wolff-Preis. Jetzt bewerben! Einsendeschluss 31.1.2022"
BDZV

E-Paper machen das Lesen flexibel und mobil

Egal ob zuhause oder unterwegs: E-Paper lassen sich überall bequem lesen. Das ist einer der Erfolgsfaktoren der digitalen Zeitung, die kontinuierliche Zuwächse verzeichnet und inzwischen eine verkaufte Auflage von täglich mehr als 2,1 Millionen Exemplaren erreicht (3. Quartal 2021). Die BDZV/ZMG-Studie „E-Paper-Qualitäten 2021“ zeigt, wie die digitale Zeitung genutzt wird.

Hier lesen
Infografik zu "E-Paper-Qualitäten 2021"
BDZV