Titelseitenmotiv Rudolf Seibeb Titelseitenmotiv Rudolf Seibeb

Internationaler Tag der Pressefreiheit 2021

Rudolf Seibeb für die Zeitungen in Deutschland

Namibischer Künstler gestaltet Titelseitenmotiv

Am 3. Mai 2021 jährt sich zum 30. Mal die Erklärung von Windhoek, einer 1991 von afrikanischen Journalisten ausgearbeiteten Grundsatzerklärung mit der Forderung nach freien, unabhängigen Medien auf dem afrikanischen Kontinent und in aller Welt – und einer der Ursprünge für den von der UNESCO ausgerufenen Press Freedom Day. In Erinnerung an dieses Ereignis hat der BDZV den namibischen Künstler Rudolf Seibeb aus Okahandja nahe Windhoek gewinnen können, ein erneut außerordentliches Motiv eigens für die deutschen Zeitungen zu schaffen.

Mehr erfahren
Rudolf Seibeb 2
Willem Vrey

Interview mit Medien-Forscher Martin Hoffmann: „Das Aggressionsniveau war noch nie so hoch“

Ein exklusives Interview mit Martin Hoffmann, Forscher am ECPMF (Europäisches Zentrum für Presse- und Medienfreiheit, Leipzig), zu der gewachsenen Bedrohungslage für Reporterinnen und Reporter bei Demonstrationen in Deutschland.

Hier lesen
Martin Hoffmann
Iona Dutz

Rangliste der Pressefreiheit: Deutschland fällt auf Platz 13

Grafik Rangliste der Pressefreiheit
Lisa Wilhelm / BDZV

Weltkarte der Pressefreiheit 2021

Reporter ohne Grenzen hat am 20. April die Rangliste der Pressefreiheit 2021 veröffentlicht. Auf ihren Daten basiert auch die aktuelle Weltkarte der Pressefreiheit. Beide spiegeln die Entwicklungen des Jahres 2021 wider.

Quelle: Reporter ohne Grenzen (RSF)

Weltkarte der Pressefreiheit
RSF Reporter ohne Grenzen
Cocktail mit Nebenwirkungen

Karikaturen

Kontakt Ansprechpartner*Innen zum Tag der Pressefreiheit