Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

11. November 2020 | Namen und Nachrichten

Trauer: Peter Kemper gestorben

Peter Kemper, langjähriger Vertriebsleiter des „Darmstädter Echos“ und von 1991 bis 2012 Mitglied im BDZV-Vertriebsausschuss und zahlreichen Fachgruppen, ist am 3. November 2020 im Alter von 72 gestorben. Kemper war ein Pionier beim Einsatz von geographischen Informationssystemen im Zeitungsvertrieb, die Verlagen seither bundesweit optimierte Zustellbezirke und in der Folge kürzere Wege für die Zeitungsboten ermöglichen. Auf seine Initiative hin hat das „Darmstädter Echo“ auch  als einer der ersten Verlage in Deutschland die Logistikstrukturen auf die Zustellung von Briefen ausgerichtet. Von Kempers frühen Erfahrungen mit beiden Themen konnte die Branche auch dank seiner Tätigkeit in den BDZV-Gremien und darüber hinaus erheblich profitieren. So wirkte er von 1993 bis zum Eintritt in den Ruhestand 2012 als BDZV-Vertreter bei der IVW im Organisationsausschuss Presse, der Technischen Kommission Verbreitungsanalyse und seit 1998 auch im Verwaltungsrat.

zurück