Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

06. Juli 2020 | Namen und Nachrichten

„Tagesspiegel“: Verlagsgruppe mit neuer Führungsstruktur

2000px-Tagesspiegel-Logo.svg.pngDie Tagesspiegel Verlagsgruppe (Berlin) ordnet ihre Führungsebene neu. Die „Tagesspiegel“-Geschäftsführer Ulrike Teschke und Farhad Khalil haben eine Geschäftsleitung berufen, die unter ihrer Führung Strategie, Geschäftsausbau und weitere zentrale Prozesse des Verlags weiterentwickeln wird. Dies teilte das Medienhaus mit. Mit Christian Tretbar wird ein Mitglied der Chefredaktion auch Mitglied der Geschäftsleitung. Er wird als Schnittstelle zwischen „Tagesspiegel“-Geschäftsführung und der Chefredaktion auftreten, um die interne Zusammenarbeit zwischen Verlag und Redaktion zu intensivieren.

Ebenfalls in die Geschäftsleitung berufen wurde Stefan Janßen, der in der neu geschaffenen Position des Chief Operating Officers (COO) unter anderem für die Strukturierung von Prozessen, die Fachinformationen und den Bereich Politik und Konzepte beim „Tagesspiegel“ zuständig ist.  
Die weiteren Mitglieder der neu gegründeten Geschäftsleitung sind Robin Müller, Chief Technology Officer (CTO), und Philipp Nadler, Chief Sales Officer (CSO). Ab dem 1. August 2020 wird zudem Marcus Paul, der zum gleichen Zeitpunkt kaufmännischer Leiter der Verlagsgruppe wird, weiteres Mitglied der Geschäftsleitung.

zurück