Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

11. Februar 2020 | Allgemeines

Sturmtief „Sabine“: Kostenloser Zugang zu digitalen Zeitungsinhalten

zeitungen.jpg Mehrere Zeitungen in Deutschland haben sich wegen der befürchteten Sturmgefahren für Zusteller entschieden, ihren Abonnenten die Montagsausgaben als E-Paper zur Verfügung zu stellen oder kostenlos Zugang zu den Premiuminhalten der Website zu gewähren. „Die Gesundheit unserer Zusteller geht vor“, schrieb etwa die „Augsburger Allgemeine“ in einem Tweet am Sonntagabend. Wegen der unsicheren Wetterlage könne man nicht sicherstellen, dass die Zustellung am Montag problemlos funktioniere. Eine kostenlose E-Paper-Ausgabe kündigten auch an: „Frankfurter Allgemeine Zeitung“, „Kölner Stadt-Anzeiger“, „Kölnische  Rundschau“, „Mittelbayerische Zeitung“ (Regensburg), „Neue Westfälische“ (Bielefeld), „Offenbach-Post“, sh:z Schleswig Holsteinischer Zeitungsverlag (Flensburg), „Süddeutsche Zeitung“ (München).

zurück