Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

28. Juli 2020 | Branchennachrichten

Neuauflage: Zeitungsmacher als Gewaltopfer in der NS-Zeit

Zeugen_für_Christus.jpgZur Erinnerung an die Märtyrer des 20. Jahrhunderts ist in diesem Jahr die siebte überarbeitete und aktualisierte Auflage des Deutschen Martyrologiums unter dem Titel „Zeugen für Christus“ erschienen. In dem im Schöningh-Verlag veröffentlichten Werk wird auch auf zahlreiche Journalisten hingewiesen, die ihren Widerstand gegen Antisemitismus, Zensur und Willkür mit dem Leben bezahlt haben. Verantwortlich für das Deutsche Martyrologium des 20. Jahrhunderts ist im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz Prälat Helmut Moll.

Weitere Informationen

zurück