Wird der Newsletter nicht korrekt angezeigt? Dann hier anschauen »

BDZV-Intern Nr. 06/2017 vom 02.05.2017

Wie ticken Millennials? Dieser Frage sind die Kommunikationswissenschaftler Leif Kramp und Stephan Weichert nachgegangen. Im Auftrag des BDZV haben sie im Rahmen einer Studie das Mediennutzungsverhalten der Generation der 15- bis 35-Jährigen untersucht. Die kürzlich präsentierten Ergebnisse sind sehr aufschlussreich und bieten vielseitige Handlungsoptionen für Zeitungsverlage. Die Studie ist auch Thema bei der Media Meets Millennials-Konferenz des BDZV am 10. Mai in Berlin.

Weitere Nachrichten aus der Branche und Termine finden Sie in der aktuellen Ausgabe von „BDZV intern“.

 

Viel Spaß beim Lesen und Klicken!

Druckversion

Pressemitteilungen

Millennials ticken anders

BDZV präsentiert Studie zum Mediennutzungsverhalten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen / hohes Potenzial für Zeitungsverlage

Mit Blick auf das Mediennutzungsverhalten der sogenannten Millennials, das heißt, jener Generation der 15- bis 35-Jährigen, die mit dem Internet groß geworden ist, stehen die Zeitungen vor großen Herausforderungen: Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind vor allem über soziale Medien wie WhatsApp, Facebook, Snapchat und Instagram erreichbar, und sie wünschen sich von den Redaktionen weniger negative und krisenfixierte Nachrichten. Mehr »

Veranstaltungen

BDZV-Konferenz: Media Meets Millennials am 10. Mai

Millennials sind die Zielgruppe der Zukunft. Doch sie gehen neue Wege, beim Konsum wie beim Medienverhalten. Wie können etablierte Medienmarken einen festen Platz im digitalen Mindset der Millennials einnehmen? Die Media meets Millennials-Konferenz des BDZV am 10. Mai in Berlin bietet sowohl Impulse... Mehr »

Pressemitteilungen

Yoko Ono gestaltet Titelseite für deutsche Tageszeitungen

Bundesweite Aktion zum Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai

Der BDZV hat die international bekannte Künstlerin Yoko Ono dafür gewonnen, zum Tag der Pressefreiheit am 3. Mai ein Kunstwerk zu schaffen, das allen Mitgliedsverlagen als Titelseite zur Verfügung gestellt wird. Das Motiv: Auf großer Leerfläche die Botschaft „free you, free me, free us, free them“,... Mehr »

Namen und Nachrichten

VSZV: Verleger Valdo Lehari jr. erneut zum Vorsitzenden gewählt

Valdo Lehari jr., Verleger des „Reutlinger General-Anzeigers“ und BDZV-Vizepräsident, wurde auf der Mitgliederversammlung des Verbandes Südwestdeutscher Zeitungsverleger (VSZV) in Ludwigsburg am 7. April einstimmig zum Vorsitzenden wiedergewählt. In seiner viel beachteten Rede hob Lehari hervor,... Mehr »

Pressemitteilungen

Zeitungsverlage verklagen den rbb

Text-Berichterstattung auf „rbb-online“ verstößt gegen den Rundfunkstaatsvertrag. Wegen der massiven Missachtung des gesetzlichen Verbots der Presseähnlichkeit von nicht-sendungsbezogenen Internetinhalten durch den Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) haben die Verlage der „Märkischen Allgemeinen Zeitung“, „Märkischen Oderzeitung“, „Lausitzer Rundschau“, „Volksstimme“ und „B.Z.“ Klage vor dem Landgericht Potsdam gegen den Sender erhoben. Das hat der Verband der Zeitungsverlage in Berlin und Ostdeutschland e. V. (VZBO) am 13. April 2017 mitgeteilt. Mehr »

Namen und Nachrichten

Regensburg: Mittelbayerischer Verlag startet Glaubwürdigkeitskampagne

Mit der Wochenendausgabe vom 22./23. April hat der Mittelbayerische Verlag (Regensburg) eine Glaubwürdigkeitskampagne gestartet. Nach Verlagsangaben soll aufgezeigt werden, warum Medien das Vertrauen ihrer Leser verdienten und verlässliche Begleiter seien. Mit einem Logo, das die Schlagwörter... Mehr »

Namen und Nachrichten

APR: Radio Bremen ignoriert Rundfunkstaatsvertrag

Die Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk (APR) hat in einer Mitteilung vom 10. April das Radioprogramm Bremen NEXT als „Beispiel des Kontrollversagens trotz eindeutiger Rechtsverletzung“ bezeichnet. „Das Radioprogramm Bremen NEXT zeigt deutlich, was bei der Begrenzung der Aufgaben des... Mehr »

Namen und Nachrichten

„Nordkurier“: Jürgen Mladek neuer stellvertretender Chefredakteur

Jürgen Mladek ist am 13. April zum stellvertretenden Chefredakteur des „Nordkuriers“ (Neubrandenburg) berufen worden. Wie das Unternehmen mitteilt, wird der bisherige stellvertretende Chefredakteur Simon Kaatz zukünftig in der Geschäftsleitung der Mediengruppe als Chief Product Officer (CPO) tätig... Mehr »

Namen und Nachrichten

medien holding:nord gmbh: Thomas Keßler verlässt Unternehmen

Thomas Keßler scheidet aus der Geschäftsführung der medien holding:nord gmbh (Flensburg) aus. Hintergrund des Weggangs seien Differenzen über die strategische Ausrichtung der Unternehmensgruppe, teilte NOZ Medien (Osnabrück) am 6. April mit. Die medien holding:nord gmbh war im vergangenen Jahr durch... Mehr »

Namen und Nachrichten

RND: Gordon Repinski wird Hauptstadtbüro-Leiter

Gordon Repinski (39) wechselt als Hauptstadtbüro-Leiter zum RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) nach Berlin. Repinski war zuletzt Korrespondent für den „Spiegel“ in Washington und hat von dort über den Wahlkampf und die US-Präsidentschaftswahl berichtet. Davor hatte er als Hauptstadtkorrespondent... Mehr »

Veranstaltungen

Workshop: Datenschutz und Datensicherheit für Medienunternehmen

Das Institut für europäisches Medienrecht veranstaltet am 22. Mai in Kooperation mit dem BDZV, der Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk (APR) und dem Verband Privater Rundfunk und Telemedien ein Symposium zum Thema Datenschutz und Datensicherheit für Medienunternehmen. Veranstaltungsort ist die... Mehr »

Branchennachrichten

Journalistenausbildung: Bewerbungsfrist für ifp-Stipendien bis 31. Mai

Die katholische Journalistenschule in Deutschland (ifp) sucht Studierende, die sich parallel zur Uni zusätzlich qualifizieren möchten, und Abiturienten, die gern texten, fotografieren, filmen und berichten. 15 Plätze schreibt das ifp in der studienbegleitenden Journalistenausbildung aus. Die... Mehr »

Lob und Preis

Ausschreibung: Journalistenpreis „Pro Ehrenamt“ des Rhein-Kreises Neuss

Noch bis Ende Mai können sich Print-, Hörfunk- und TV-Journalisten beziehungsweise Redaktionen um den mit insgesamt 20.000 Euro dotierten Journalistenpreis „Pro Ehrenamt - Hermann Wilhelm Thywissen-Preis“ bewerben. Zum achten Mal wird der Preis vom Rhein-Kreis Neuss bundesweit ausgelobt. In den fünf... Mehr »

Haben Sie  bei Ihrer Zeitungslektüre ein echtes #Meisterstück entdeckt? Posten oder twittern Sie herausragende Artikel mit dem Hashtag #Meisterstück und setzen Sie damit ein Zeichen für guten Journalismus! www.bdzv.de/meisterstueck

Gehört und gelesen

„Die uneingeschränkte Meinungs- und Pressefreiheit gehört zu den Menschenrechten. Die Wahrung der Menschenrechte muss auch bei einem sportlichen Großereignis sichergestellt werden – egal, wo es stattfindet.“ Dr. Reinhard Rauball, DFL-Präsident und DFB-Vizepräsident, zu geplanten Einschränkungen der Berichterstattung beim anstehenden FIFA Confederations Cup in Russland

 

„Recherche ist das beste Mittel gegen Fake News, Verdummung und Propaganda.“ Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur „Die Zeit“

 

Logo ZV Akademie Logo ZMG Logo INMA
Logo ENPA Logo Wan-Ifra Logo Wan-Ifra

© 2020 Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger e.V.
Impressum | Datenschutz

Hier können Sie Ihre Daten bearbeiten
Hier können Sie den Newsletter abbestellen

Wie andere Newsletter wird dieser ebenfalls automatisiert verschickt.
Anregungen und Probleme schicken Sie bitte an bdzv@bdzv.de

BDZV bei...

Youtube Facebook Twitter