Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. Januar 2010 | Pressemitteilungen

Zustellung der Zeitungsverlage konkurrenzlos zuverlässig

BDZV-Benchmarking: Nur 1,31 Reklamationen auf 1.000 Zustellvorgänge

Deutschland ist das Land der zuverlässigen Zeitungszustellung. Auf 1.000 Zustellvorgänge kommen durchschnittlich nur 1,31 Reklamationen - und das bei rund 180.000 Zustellern, die Nacht für Nacht etwa 20 Millionen Zeitungsexemplare verteilen. Das ist das Ergebnis des ersten branchen-weiten Benchmarkings, das der Bundesverband Deutscher Zeitungsverle-ger (BDZV) zum Thema Zustellqualität von Tageszeitungen erhoben hat. „Wir haben schon immer gewusst, dass die Zustellung der Zeitungsverlage konkurrenzlos zuverlässig ist. Doch konnten wir das bisher nicht belegen, nun können wir es“, sagte dazu Jörg Laskowski, Geschäftsführer Verlags-wirtschaft beim BDZV.

zeitungszustellungDas in der Zeitungsbranche bisher einmalige Pilotprojekt hat der BDZV zu­sammen mit dem Hamburger IT-Dienstleister on.valco und 31 Verlagen über das gesamte Jahr 2009 durchgeführt. Abgefragt wurden neben Daten wie Größe des Zustellgebiets, Anzahl der Zusteller und Zustellvorgänge pro Quadratkilometer auch Werte wie die Logistikorganisation des Unterneh­mens und die Routenplanung. Zukünftig soll es alle sechs Monate eine er­neute Datenabfrage geben. „Durch die Fortschreibung der Daten können Verlage schnell erkennen, welche Maßnahmen der Qualitätsverbesserung wirksam und welche weniger effektiv sind“, erläuterte dazu der BDZV. Anfang Januar 2010 ist das Projekt von der Pilotphase in den Regelbetrieb übergegangen.

Ort: Berlin

zurück