Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. Juni 2018 | Pressemitteilungen

Veränderung im BDZV-Präsidium

Der BDZV hat Herrn Christian DuMont Schütte mit Wirkung zum 1. Juli 2018 als neuen Vizepräsidenten benannt. Der Verleger und Aufsichtsratsvorsitzende der DuMont Mediengruppe (Köln) sowie Vorsitzende des Zeitungsverlegerverbands Nordrhein-Westfalen (ZVNRW) ist seit 2014 Mitglied im BDZV-Präsidium.

Christian DuMont SchütteChristian DuMont Schütte Parallel wird Herr Dr. Richard Rebmann nach 20-jährigem Engagement als BDZV-Vizepräsident sein Amt niederlegen. Rebmann scheidet aus Altersgründen als Vorsitzender der Geschäftsführung Südwestdeutsche Medienholding (SWMH) aus und beendet zugleich das Ehrenamt im Verband. BDZV-Präsident Dr. Mathias Döpfner dankte Rebmann für dessen außergewöhnlichen Einsatz zum Wohl der gesamten Branche. Dieser habe den Verband „mit seiner großen Erfahrung und mit Leidenschaft vorangebracht. Die erfolgreiche Neuausrichtung des BDZV hat er maßgeblich mitgestaltet.“ Aber schon zuvor habe Herr Rebmann sich als „entscheidender Stützpfeiler“ und weitsichtiger Antreiber bewährt. So habe der Manager sehr früh den Bereich Multimedia beim BDZV etabliert, später unter dem umfassenden Rubrum „Digitales“ neu ausgerichtet und zu einem Schwerpunkt des BDZV gemacht.

Das geschäftsführende Präsidium besteht damit aus dem Präsidenten Dr. Mathias Döpfner sowie den Vize-Präsidenten Thomas Düffert, Valdo Lehari, Christian DuMont Schütte und Hans Georg Schnücker.

Ort: Berlin

zurück