Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. Mai 2011 | Veranstaltungen

Zukunft der Journalistenausbildung – Fachkonferenz in Leipzig

Welche Fähigkeiten und Fertigkeiten benötigen Journalisten in der Zukunft? Welche Berufsfelder entstehen, welche verschwinden? Und wie sieht die zeitgemäße Aus- und Weiterbildung für Jour­nalisten aus? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Expertentagung „Journalismus reloaded – was Journalisten in der Zukunft können müssen“ der Leipzig School of Media am 4. und 5. Juli 2011 in Leipzig. Dabei wird unter anderem Pro­fessor Michael Haller über den Medienwandel und die Mediennutzungsgewohnheiten im digita­len Zeitalter referieren, Social-Mediaexperte Christian Hoffmeister wird einen Einblick in Ge­schäftsmodelle der Netzökonomie gewähren und Jens Schröter von der Burda Journalistenschule berichtet über Nachwuchsrekrutierung und Per­sonalentwicklung in Medienunternehmen. Der zweite Tag ist für Kleingruppenarbeit zu Crossmediathemen, Changeprozessen und Per­sonalentwicklung reserviert. Der BDZV gehört zu den Unterstützern der Veranstaltung. Die Teil­nehmergebühr beträgt 120 Euro, bei Anmeldung bis zum 31. Mai 2011 95 Euro (jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer).

zurück