Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. Oktober 2016 | Lob und Preis

ZMG: Nachwuchs-Kreativwettbewerb zum Thema Pressefreiheit

Die ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft hat erneut den Nachwuchs-Kreativpreis der Zeitungen „New(s)comers Best" ausgeschrieben. Teilnehmer müssen in diesem Jahr eine Zeitungsanzeige zum Thema Meinungs- und Pressefreiheit entwickeln, eine Expertenjury bewertet die Arbeiten. Zu gewinnen gibt es Veröffentlichungen der Gewinnermotive in mehreren Zeitungen, Geldpreise im Gesamtwert von 7.000 Euro und die Einladung zum Kreativ-Workshop, den die ZMG einmal jährlich zusammen mit dem Art Directors Club für Deutschland (ADC) veranstaltet. Mitmachen können (Junior-)Texter und (Junior-)Art Directors mit bis zu drei Jahren Berufspraxis und Kreativ-Studenten an einer Fachhochschule/Universität. Der Einsendeschluss ist am 2. Februar 2017.

Die Aufgabe ist diesmal, eine Kampagne zu entwickeln, die vermittelt, welch hohes Gut und wie schützenswert die Meinungs- und Pressefreiheit für Journalisten und für die Bevölkerung sind.  Begleitet wird die Einreichphase durch ein Plakat und eine Microsite, die wichtige Informationen und die Teilnahmeunterlagen zum Download bereithält: awards.die-zeitungen.de/newscomers-best

Jurymitglieder sind: Manfred Bosch (redblue Marketing), Niklas Frings-Rupp (Miami Ad School), Gabriele Handel-Jung (Deutsche Bahn), Sascha Hanke (Kolle Rebbe), Uwe Hellmann (Commerzbank), Armin Jochum (thjnk), Prof. Richard Jung (Hochschule Niederrhein), Ilona Klück (Shibuya Hamburg), Lothar Korn (Audi/quattro), Christian Mommertz (TBWA Germany), Ingo Müller (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Alexander Schill (Serviceplan Gruppe), Eric Schoeffler (Havas Germany), Prof. Matthias Spaetgens (Scholz & Friends), Dr. Stephan Vogel (Ogilvy & Mather Advertising), Hermann Waterkamp (Leagas Delaney) und Veranstalter Markus Ruppe (ZMG).

zurück