Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

03. Juni 2008 | Digitales

Zeitungen steigern ihre Onlinereichweiten

Die Onlineangebote der Zeitungen in Deutsch­land haben innerhalb eines Jahres die Anzahl ihrer Unique User von zwölf auf 14 Millionen ge­steigert. Das zeigt eine Auswertung des BDZV auf Basis der aktuellen Reichweitenuntersuchung „internet facts 2007-IV“ der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (AGOF). Dabei bilden die Re­gionalzeitungen mit einer Reichweite von 20 Pro­zent und acht Millionen regelmäßigen Nutzern eine wichtige Säule. Das am stärksten besuchte Nachrichtenportal ist Spiegel Online mit 4,7 Mil­lionen Nutzern. Es folgt die Website von Bild.de (4,3 Millionen), zugleich die reichweitenstärkste Zeitungswebsite. Den größten Sprung nach vorne machte das Angebot von Welt Online, mit einem Plus von mehr als 50 Prozent auf nunmehr 2,5 Millionen Unique User. Es folgen süddeutsche.de (2,2 Millionen), faz.net (1,7 Millionen) und Zeit Online (1,38 Millionen).

zurück