Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

14. Juli 2000 | Ausland

Zeitung entschuldigt sich für 200 Jahre alte Anzeige

älteste Tageszeitung der USA, "The Hartford Courant", hat sich offiziell dafür entschuldigt, dass sie vor fast 200 Jahren Werbe-Anzeigen für den Handel mit Sklaven veröffentlichte. "Wir bedauern zutiefst, dass unsere Vorfahren in die schreckliche Praxis des Kaufens und Verkaufens von Menschen verstrickt waren.", heißt es in einem Artikel der seit 1764 ohne Unterbrechung in Hartford (Bundesstaat Connecticut) erscheinenden Zeitung. Die Deutsche Presse-Agentur zitiert US-Medienberichte, wonach die schwarze Bevölkerung Connecticuts und benachbarter Staaten auf die Entschuldigung "sehr positiv reagiert" habe.

zurück