Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

07. April 2014 | Lob und Preis

Zeit-Verlagsgruppe und -Stiftung zeichnen „Weltverbesserer“ aus

Die Zeit Verlagsgruppe und die Zeit-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius (beide Hamburg) ha­ben Mitte März 2014 die Gewinner des Ideen­wettbewerbs „Weltverbesserer gesucht“ ausge­zeichnet. Zur Teilnahme aufgerufen waren Men­schen, „die genug vom Lamentieren haben und die Welt mit ihren Ideen ein bisschen besser ma­chen wollen“. Den ersten „Weltverbesserer“-Preis (25.000 Euro und eine begleitende Beratung durch die Zeit-Stiftung) erhält das Projekt „morethanshelters“. Dahinter stehe, würdigte die Jury, ein Expertenteam aus Architekten, Desig­nern, Ingenieuren und Wissenschaftlern, das „menschenwürdigen Wohnraum für Flüchtlinge“ schaffe. Der zweite Preis, dotiert mit 10.000 Euro, geht an die Initiative „Stadt macht satt“, die Kin­dern und Erwachsenen einen nachhaltigen Um­gang mit Lebensmitteln nahebringt. Das Projekt „Puls Engagement Camps“, das Jugendliche durch Ferienprogramme an soziales Engagement heranführt, errang Platz drei und 5.000 Euro. Wie die Veranstalter mitteilen, konnte die Jury unter mehreren Hundert Bewerbungen aus ganz Deutschland auswählen.

zurück