Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. Mai 2000 | Veranstaltungen

ZAW: Plenum der Werbung 2000

Der Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) veranstaltet unter dem Motto "Brennpunkte 2000 - Positionen zur Werbung in Deutschland" am 24. Mai 2000 in Berlin sein traditionelles "Plenum der Werbung". "Werbung wird für die Unternehmen und damit für die moderne Volkswirtschaft immer unentbehrlicher", schreibt dazu der ZAW. Gleichzeitig wachse aber die Komplexität von Märkten, Medien und Kaufentscheidungen. Vor diesem Hintergrund diskutieren fünf Experten über die Zukunft der Werbung. Am Podium sitzen für die Medien Dr. Pierre Gerckens, Vorsitzender des Aufsichtsrats Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH, und Jürgen Doetz, Geschäftsführer SAT.1; für die Werbeagenturen Lothar S. Leonhard, Chairman Ogilvy & Mather Deutschland; für die werbende Wirtschaft Bernhard Huber, Kraft Jacobs Suchard. Sie werden eingestimmt durch einen Vortrag von ZAW-Präsident Manfred Lange über "Ökonomische Marktkommunikation und politische Liberalität".

Kontakt:
ZAW
Marliese Münchrath
Telefon 0228/82092118
Fax 0228/ 357583
E-Mail mmuenchrath(at)zaw.de.

zurück