Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. September 2020 | Digitales

WissensWERT-Reihe: Neue Themen und Termine

Wissenswert_BDZV.pngDie Wissenwert-Reihe ist mit neuen Terminen gestartet: Jeweils Donnerstags von 14.30 – 15.30 Uhr versorgen BDZV und ZV Akademie die Mitglieder wieder mit Wissen rund um relevante und aktuelle Themen. Freuen Sie sich auf viel Expertise und Austausch mit Ihren Kollegen*innen. Die Teilnahme ist für Mitglieder der Landesverbände kostenlos. Falls Sie am Webinar-Termin keine Zeit haben, melden Sie sich einfach trotzdem an. Dann erhalten Sie den Link zur Video-Aufzeichnung sowie die Präsentationsfolien nach Ende des Webinars.

Do., 1. Oktober 2020, 14.30 Uhr

Cookie- & Privacy-Shield-Urteile - Rechtskonforme Web-Analyse unabhängig von Cookie-Einwilligungen
Anmeldung
Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (LfDI) Baden-Württemberg startet nach dem Schrems II-Urteil des EuGH eine länderübergreifende Datenschutz-Prüfung zu Tracking-Technologien auf Websites von Zeitungs-Verlagen.  Die Berliner Aufsichtsbehörde fordert betroffene Personen zur Klage auf Schmerzensgeld für unzulässige Datentransfers auf.
Nach dem zweijährigen Geburtstag der DSGVO und den höchstrichterlichen Urteilen aus dem Mai und Juli dieses Jahres wird es nun Ernst. Die Gefahr: Strafzahlungen oder massive Dateneinbrüche durch mangelnde Einwilligungen. Dabei geht es auch Cookie-los und DSGVO-konform Einwilligungs-frei.
In diesem Webinar möchten wir daher über Alternativen und Strategien im Umgang mit den Cookie- und Privacy Shield-Urteilen aufklären. Hierzu freuen wir uns auf die Beiträge von Datenschutz-Experte Christian Bennefeld und etracker Geschäftsführer Olaf Brandt.

Referenten:
Christian Bennefeld, Gründer von etracker und Datenschutz-Blogger;
Olaf Brandt, Geschäftsführer bei etracker


Do., 8. Oktober:
Werkstattbericht aus dem Benchmarking Logistik
Anmeldung

Voneinander lernen, wirtschaftliche Kennzahlen mit einander Vergleichen – das ermöglichen die Netzwerke der Verlage im BDZV, die sich durch die Facharbeitsgruppen und Ausschüsse bilden. Seit dem letzten Jahr kooperiert der BDZV mit dem Benchmarking-Projekt zu Logistik- und Zustellkosten von Markus Bohl. Fast 40 Zeitungsverlage aus allen Teilen Deutschlands nehmen mittlerweile einmal jährlich an diesem Beratungs- und Vergleichsprojekt teil. Veränderungen von Lohnmodellen, Gebiets- und Wegeoptimierungen bis hin zu Anpassungen von Druckreihenfolgen und Veränderungen in der Auslieferungslogistik können Potential für Kostenoptimierungen bieten. Das Webinar führt in die Systematik des Benchmarks ein, schildert den Projektablauf und gibt einen Einblick Erfahrungen, die die bisherigen Teilnehmer mit dem Projekt machen konnten.

Referent:
Markus Bohl, Beratung für Briefdienste und Verlagslogistik, Pentling


Do., 22. Oktober:
TikTok für Medien: Marktplatz oder Spielplatz?
Anmeldung

Die jule : Initiative junge Leser ist Netzwerk und Wissensdatenbank der Zeitungen rund ums Thema junge Zielgruppen von BDZV und TBM Marketing. Thorsten Merkle und Carina Schmihing aus dem jule-Team tauchen immer wieder ein in die Mediengewohnheiten junger Menschen und entwickeln gemeinsam Empfehlungen für Zeitungsverlage, auf welchen Plattformen sich ein ein Engagement wie lohnen könnte. Die bisherigen Auftritte klassischer Medienmarken auf TikTok verfolgen unterschiedliche Strategien. Im Webinar werden diese u. a. anhand eines konkreten Verlagsbeispiels kontrovers diskutiert – denn das jule-Team ist sich in seiner Einschätzung über Sinn und Unsinn von TikTok keineswegs einig.

Referenten:
Thorsten Merkle und Carina Schmihing, jule: Initiative junge Leser, Burgwedel


Do., 29. Oktober:
Digital Thinking – High Potentials erreichen und integrieren
Anmeldung

Für lokale und regionale Medienunternehmen ist die digitale Transformation zwar kein neues Themenfeld, es erfordert jedoch für eine mittel- bis langfristige Entwicklungsperspektive nicht nur Veränderungen in der Produktstruktur und den Geschäftsmodellen, sondern auch eine Weiterentwicklung der Personalstruktur und der Arbeits- und Führungskultur. Gerade bei der Akquise junger, digital orientierter Nachwuchskräfte sind die früher stark nachgefragten lokal und regional verwurzelten Unternehmen mit der langjährigen Verlagstradition keineswegs als Champions gesetzt. Der Workshop befasst sich mit den Anforderungen, die für ein gelingendes Transformationsmanagement erforderlich sind, um als Arbeitgeber am Ende auch so attraktiv zu sein, dass es gelingt, die richtigen Leute anzusprechen und erfolgreich zu binden.

Referent:
Prof. Dr. Thomas Breyer-Mayländer, Professur für Medienmanagement & Prorektor Marketing + Organisationsentwicklung, Hochschule Offenburg

zurück