Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. Oktober 1998 | Namen und Nachrichten

Wechsel beim Dresdner Druck- und Verlagshaus

Dr. Thomas Baumann wird mit Wirkung vom 1. Januar 1999 neuer kaufmännischer Leiter und Mitglied der Geschäftsleitung des Dresdner Druck- und Verlagshauses, in dem die "Sächsische Zeitung" und die "Morgenpost Sachsen" erscheinen. Baumann ist seit 1. Juli 1998 als Assistent des Gruner + Jahr-Zeitungsvorstandes Dr. Bernd Kundrun tätig. Zuvor arbeitete er mehrere Jahre für die Unternehmensberatung Andersen Consulting. Er tritt die Nachfolge von Michael Voss an, der zum gleichen Zeitpunkt in die Geschäftsführung des rumänischen Zeitungsverlages Expres srl Bukarest wechselt. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, ist Carsten Dietmann seit 1. August 1998 Verlagsleiter des Dresdner Druck- und Verlagshauses und Stellvertreter des Geschäftsführers Dr. Mario Frank. Zu diesem Datum hat auch Tobias Spitzhorn, bisher stellvertretender Anzeigenleiter, die Anzeigenleitung von "Sächsischer Zeitung" und "Morgenpost Sachsen" übernommen und ist in die Geschäftsleitung des Dresdner Druck- und Verlagshauses aufgerückt. Das Dresdner Druck- und Verlagshaus ist eine 60prozentige Tochter des Hamburger Verlagshauses Gruner + Jahr.

zurück