Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. März 2001 | Digitales

Web-Nutzung: Deutschland ist Spitze in Europa

Acht Stunden und 16 Minuten waren deutsche Internet-Nutzer im Januar 2001 durchschnittlich online. Laut Nielsen/Netratings liegt die Bundesrepublik damit europaweit an der Spitze. Die Schlusslichter Irland und Finnland brachten es dagegen nur auf viereinhalb beziehungsweise knapp fünf Stunden. Bei der Zahl der Internet-Sitzungen ergibt sich ein ähnliches Bild: Hier führt ebenfalls Deutschland (17), während Irland mit neun Sitzungen das untere Ende der Skala einnimmt. Die meisten Internet-Anschlüsse sind in Schweden verfügbar. Fast jeder zweite hat dort einen Online-Zugang (47 Prozent). In Deutschland sind es erst 24 Prozent. Auch in puncto Frauenanteil hat die deutsche Web-Community noch einiges aufzuholen. Mit 37 Prozent weiblichen Usern liegt die Bundesrepublik nur knapp vor dem europäischen Schlusslicht Italien (36).

zurück