Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

23. November 2000 | Namen und Nachrichten

WAZ-Gruppe erwägt Angebot von Postdienstleistungen

Die Zeitungsgruppe WAZ in Essen erwägt nach einem Bericht der in Hamburg erscheinenden Wirtschaftszeitschrift "Net-Business" das Angebot von Postdienstleistungen im Verbreitungsgebiet ihrer Tageszeitungen. Auch die Zustellung von Produkten, die über das Internet gekauft wurden, sei im Gespräch. Das Medienunternehmen testet laut "Net-Business" derzeit im Ruhrgebiet, wie sein Zeitungsvertriebsnetz für die Zustellung individueller Postsendungen eingerichtet werden kann. Eine Lizenz für Postdienste könnte der Verlag bei der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post erhalten, wenn Ende 2002 das Monopol für Briefe bis 200 Gramm entfällt.

Im Internet: http://www.waz.de

zurück