Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

28. September 2009 | Kinder-Jugend-Zeitung

Umwelt baut Brücken

Um die Themen „Nachhaltigkeit und Umwelt“, „Europa“ und „Medien“ geht es ab Oktober 2009 in dem Schulprojekt „Umwelt baut Brücken – Junge Europäer im Dialog“. An der von dem Aa­chener IZOP-Institut pädagogisch betreuten und von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderten Aktion nehmen 20 Schulen aus Deutschland sowie 20 Schulen aus Bulgarien, Kroatien, Rumänien und Ungarn teil. Die Klassen werden sich gegenseitig besuchen, Umweltpro­jekte recherchieren und darüber in ihrer Mutter­sprache Artikel verfassen. Neben der „interkultu­rellen Kompetenz“ durch persönliche Begegnun­gen und der Sensibilisierung für „nachhaltige Entwicklung“ durch journalistische Recherchen sollen die jungen Leute dabei auch Leseförde­rung erfahren und Medienkompetenz erwerben. Auf deutscher Seite sind die Zeitungen „Frank­furter Allgemeine Sonntagszeitung“, „Kölner Stadt-Anzeiger“, „Mittelbayerische Zeitung“ (Re­gensburg), „Frankfurter Neue Presse“, „Südwest Presse“ (Ulm), „Märkische Oderzeitung“ (Frank­furt an der Oder) sowie „Ostsee-Zeitung“ (Ros­tock) beteiligt.

zurück