Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

28. August 2017 | Namen und Nachrichten

Trauer um Thomas Scheen

Thomas_Scheen1.jpgDer BDZV trauert um Thomas Scheen, langjähriger Afrika-Korrespondent der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ und 2009 Gewinner des Journalistenpreises der deutschen Zeitungen – Theodor-Wolff-Preis in der Kategorie Reportage. Wie die „F.A.Z.“ mitteilt, starb der 52-jährige Scheen am 26. August 2017 in Nairobi an den Folgen eines Unfalls. Hier noch einmal zum Nachlesen die preisgekrönte Reportage über „Aleksandr, der Bruchpilot“.

zurück