Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

28. Juni 2002 | Namen und Nachrichten

„taz“-nrw will sechsmal die Woche erscheinen

Die überregionale „Tageszeitung“ (taz) mit Sitz in Berlin will sich „neue Ziele“ setzen und neben Berlin, Hamburg und Bremen in eine vierte tägliche Lokalausgabe „taz“-nrw für Nordrhein-Westfalen investieren. Bisher erscheinen seit zwei Jahren die „taz“-Ausgaben aus Köln und dem Ruhrgebiet einmal die Woche – jeden Donnerstag. Dabei habe die Auflage, wie die Zeitung Ende Mai berichtete, im Ruhrgebiet um 41 Prozent zugelegt, in Köln um 74 Prozent. Nun setzen der taz-Verlag in Berlin, die taz-Genossenschaft und NRW-Gesellschafter „auf die Ausweitung der Berichterstattung“. Voraussichtlich im Herbst 2002 soll der Startschuss für die Tagesausgabe an Rhein und Ruhr fallen. Voraussetzung sei allerdings, dass „das nötige Kapital vorhanden ist“. Dazu soll ein „Medienfonds West“ aufgestellt werden. Für sechs Jahre „taz“ täglich in NRW veranschlagt die Zeitung rund 1,4 Millionen Euro; ferner müssten jährlich 800 neue Abonnenten gewonnen werden.

 

Internet: www.taz.de

zurück