Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. Juli 2005 | Kinder-Jugend-Zeitung

Tausende junge Leser in Schleswig Holstein

Die „sh:z“ Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag GmbH in Flensburg hat mit Ihren 14 Tageszeitungen erstmals das Leseförderungsprojekt „Zeitung in der Grundschule“, kurz ZiGsch, veranstaltet. 168 Klassen mit 3.516 Mädchen und Jungen der Jahrgangsstufen drei und vier nahmen daran teil. Das Angebot an die Grundschulen der Region folgte unmittelbar dem Projekt „Zeitung in der Schule“, das bereits zum siebten Mal für die Klassen acht bis zehn der weiterführenden Schulen durchgeführt wurde. Während des dreimonatigen Projektzeitraums konnten insgesamt 5.232 Schülerinnen und Schüler aus 194 Klassen täglich ihre „Zeitung“ im Unterricht besser kennen lernen. Dabei haben die Jugendlichen auch Gelegenheit, selbst Artikel in der Zeitung zu veröffentlichen. Der „Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag engagiert sich seit Jahren im Bereich des Jungendmarketings und setzt je nach Altersgruppe der teilnehmenden Schulklassen die Ziele in der Leseförderung, der Medienrezeption und der Erarbeitung meinungsbildender Grundlagen“, schreibt dazu „sh:z“ – Vertriebsleiter Sönke Jessen. Kontakt: sh:z, Sönke Jessen, Telefon: +49 (461) 808 – 20 50, E-Mail: soenke.jessen(at)shz.de

zurück