Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

02. Februar 2017 | Kinder-Jugend-Zeitung

„Süddeutsche Zeitung": Zweiteiliges Magazin für Familien

Am 25. April 2017 bringt die „Süddeutsche Zeitung" (SZ, München) das Magazin „Süddeutsche Zeitung Familie“ auf den Markt. Das Besondere: Es lässt sich in zwei eigenständige Teile aufteilen, je einer für Eltern und für Kinder. Das Familien-Magazin soll zweimonatlich erscheinen und „anspruchsvollen und unterhaltsamen Journalismus für Eltern" mit „hochwertigen, haptischen und liebevoll gestalteten Inhalten für Kinder rund um das Vor- und Grundschulalter (4 bis 11 Jahre)" verbinden. Der Kinderteil sei komplett werbefrei, heißt es in einer Pressemitteilung der „SZ".

SZ_Familie_Bild.jpg Verantwortliche Redakteurin ist Vera Schroeder, zuletzt stellvertretende Ressortleiterin im Gesellschaftsteil der „Süddeutschen Zeitung" und ehemalige Chefredakteurin von „Neon" und „Nido". Ihre Stellvertreterin ist Mareen Linnartz, zuletzt Redaktionsleiterin bei „Allegra". Für die Gestaltung ist die freie Art-Direktorin Yvonne Zmarsly verantwortlich.

Zum Start wird eine Druckauflage von mehr als 100.000 Exemplaren zu einem Copypreis von 8,50 Euro angekündigt.

zurück