Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. Januar 2017 | Namen und Nachrichten

Studie: Regionale Tageszeitungen genießen höchste Glaubwürdigkeit

Spitzenreiter bei der Glaubwürdigkeit sind die Zeitungen, allen voran die regionalen Tageszeitungen. Das geht aus Ergebnissen der Froschungsgruppe Wahlen hervor, die das ZDF Ende Dezember 2016 veröffentlicht hat. Im Vergleich der allgemeinen Mediengattungen sprachen die Befragten demnach in der Umfrage im November 2016 auf einer Skala zwischen plus 5 und minus 5 den regionalen Tageszeitungen die höchste Glaubwürdigkeit zu (+2,4), es folgten die überregionalen Zeitungen (+2,2), die wöchentlichen Magazine (+2,1) und die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender (ARD, ZDF und die dritten Programme) (+1,9).

(Quelle: http://www.heute.de/ZDF/zdfportal/blob/46159738/2/data.pdf)(Quelle: http://www.heute.de/ZDF/zdfportal/blob/46159738/2/data.pdf) Schlechter kamen die privaten Sender (RTL, SAT.1, PRO 7) weg (aktuell mit dem Wert 0,0). Die Glaubwürdigkeit der sozialen Medien (wie Twitter und Facebook) wurde besonders negativ bewertet (-1,5). „Die Umfrage zeigte in der Einschätzung der Glaubwürdigkeit nur geringe Abweichungen von den gleichlautenden vorangegangenen Befragungen", teilte das ZDF mit.

zu den Studienergebnissen (PDF)

zurück