Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

07. März 2019 | Namen und Nachrichten

Studie zu Vertrauen in Medien: Regionalzeitungen besonders glaubwürdig

Fotolia_62428720_M.jpgWie neue Daten einer Langzeitstudie des Instituts für Publizistik an der Mainzer Johannes-Gutenberg-Universität zeigen, sind 44 Prozent der Bundesbürger davon überzeugt, dass man den Medien bei wichtigen Themen vertrauen kann – der höchste bisher gemessene Wert. Dass man den Medien eher nicht oder überhaupt nicht trauen kann, gaben bei der repräsentativen Umfrage 22 Prozent der Bundesbürger an. Weitere 34 Prozent äußerten sich unentschieden. Unter allen Medien genießen regionale Zeitungen und das öffentlich-rechtliche Fernsehen nach wie vor das höchste Vertrauen bei den Menschen in Deutschland. Im Rahmen der Langzeitstudie waren im Oktober und November 2018 insgesamt 1200 Personen befragt worden.

Weitere Ergebnisse der Studie finden Sie hier.

zurück