Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. Mai 2008 | Digitales

Standortbezogene Dienste etablieren sich

Bis 2013 wird eine Vervielfachung des Umsatzes aus standortbezogenen Diensten (Location-Based-Services, kurz LBS) erwartet. Das prognostizieren die Marktbeobachter von ABIresearch für spätestens 2013. Bis dahin sollen sich die weltweiten Umsätze im Markt von derzeit 515 Millionen US-Dollar auf 13,3 Milliarden US-Dollar vervielfacht haben. ABI rechnet nicht nur mit einem Anstieg der mobilen Navigationsdienste, obwohl diese Sparte auch 2013 einen großen Teil des Umsatzes ausmachen werde. Ein Anstieg wird auch für mobile soziale Netzwerke, lokale Suchen, Applikationen zum Tracken von Schulkindern und Anwendungen für Unternehmenslogistik erwartet. Dabei gehen die Marktforscher davon aus, dass mobiles Friend-Finding die nächste breitenwirksame Applikation in dem Bereich LBS sein wird.

Quelle: ecin.de

zurück