Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

22. Februar 2002 | Veranstaltungen

Seminar: „Die Tageszeitungen in der Media-Analyse“

Die Daten der Media-Analyse (MA) gehören zu den wichtigen Instrumenten in den Verlagen bei der Beurteilung des Lesermarkts und des eigenen Produkts wie bei der Darstellung der Konkurrenz. Allerdings könnten die hier zugrunde liegenden Regeln der Stichprobenbildung wie der Datenerhebung und –verarbeitung in den Verlagen noch stärker bekannt sein, meint die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (AG.MA). Gleiches gilt für die methodensicherere Bewertung der Ergebnisse und ihre Anwendung in der Praxis. Vor diesem Hintergrund bietet die AG.MA ein Intensivseminar zum Thema „Die Tageszeitungen in der Media-Analyse“ an, das die Kenntnisse erweitern und vertiefen soll. Vorgestellt werden am 14. März 2002 in Nürnberg die Themen: Die Aufgabe der AG.MA und ihre Bedeutung für die Mediaplanung/Methoden und Techniken/Auswertung und Datenverarbeitung/ Berichterstattung/Tages-zeitungsdaten in der Praxis sowie neue AG.MA-Forschungsprojekte. Dabei beschäftigen sich die Praxisbeispiele mit der Anwendung von Tages-zeitungsdaten bei Planungssystemen, Einkaufspendlern und dem Intermediadatensatz. Die Teilnahmegebühr beträgt für AG.MA-Mitglieder 300 Euro, Nicht-Mitglieder bezahlen 400 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer). Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 25 Personen begrenzt. Kontakt: Carolin Schneider, Media-Micro-Census GmbH, Am Weingarten 25, 60487 Frankfurt am Main, Telefon 069/15680536, Fax 069/15680540, E-Mail schneider(at)agma-mmc.de.

zurück