Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

03. September 2019 | Namen und Nachrichten

„Rheinische Post“: Möritz Döbler folgt auf Michael Bröcker

Moritz DöblerMoritz Döbler Moritz Döbler, derzeit noch Chefredakteur des „Weser-Kuriers“ (Bremen) und zugleich Vorstand der Bremer Tageszeitungen AG, wird spätestens zum 1. Januar 2020 neuer Chefredakteur der „Rheinischen Post“ in Düsseldorf. Er folgt auf Michael Bröcker, der am 1. Oktober 2019 zu Gabor Steingarts Media Pioneer GmbH & Co. KG nach Berlin wechselt. Zudem wird Eva Quadbeck, Leiterin der Berliner Parlamentsredaktion der „RP“, neue stellvertretende Chefredakteurin neben Horst Thoren. Eva QuadbeckEva Quadbeck Quadbeck führt seit 2014 die „RP“-Redaktion in Berlin. Moritz Döbler war zuvor unter anderem Mitglied der Chefredaktion von „Der Tagesspiegel“ (Berlin) und arbeitete für Reuters und die Deutsche Presse-Agentur. Dem scheidenden Chefredakteur Bröcker dankten Johannes Werle, Vorsitzender der Geschäftsführung der Rheinische Post Mediengruppe, und Felix Droste, Vorsitzender des Aufsichtsrats, laut Pressemitteilung vom 27. August für dessen „exzellente Arbeit“. Er habe die „RP“ über das Verbreitungsgebiet hinaus als meinungsbildende Tageszeitung gestärkt „und wichtige Akzente im digitalen Bereich gesetzt“.

zurück