Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

04. Dezember 2003 | Ausland

Reporter ohne Grenzen kritisiert Sendeverbot für Al Arabija

Die Menschenrechtsorganisation Reporter ohne Grenzen (ROG) hat am 24. November 2003 von dem vorläufigen irakischen Verwaltungsrat die Rücknahme des Sendeverbots für den arabischen Fernsehsender Al Arabija gefordert und die Schaffung einer gewählten Regulierungs- und Kontrollkommission für Medien angemahnt. Mit scharfen Worten kritisierte ROG die Entscheidung des irakischen Verwaltungsrats, Al Arabija vorläufig Sendeverbot zu erteilen. „Die Entscheidung über die Auswahl und Verbreitung von Informationen gehört allein in die Verantwortung des Fernsehchefs“, erklärte dazu ROG-Generalsekretär Robert Ménard in Paris. Der irakische Verwaltungsrat habe nicht das Recht, Medien mit Gewalt eine journalistische Leitlinie aufzuzwingen. „Solche Methoden gehören der Vergangenheit an und sind nicht vereinbar mit den Zusagen von mehr Demokratie.“ Dem Sender wird vorgeworfen, er habe zum Mord angestiftet, da er ein Saddam Hussein zugeschriebenes Tonband mit einem Aufruf zum Widerstand ausgestrahlt hatte. Die von den USA eingesetzte Übergangsregierung hatte Al Arabija daraufhin am 24. November vorläufig untersagt, aus dem Irak zu berichten. Wie ROG mitteilt, wurde dem Sender die Wiederaufnahme der Berichterstattung jedoch für den Fall in Aussicht gestellt, dass sich Al Arabija schriftlich verpflichte, den Terrorismus nicht zu bestärken. Kontakt: Reporter ohne Grenzen, Sabina Strunk, Telefon: 030/ 6158585, E-Mail: presse(at)reporter-ohne-grenzen.de

 

Internet: www.reporter-ohne-grenzen.de

zurück