Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

04. Oktober 1999 | Kinder-Jugend-Zeitung

Rekord im Kreis Pinneberg

996 Schülerinnen und Schüler aus 49 Klassen haben an dem Leseförderungsprojekt "Zeitung in der Schule" teilgenommen, dass das "Pinneberger Tageblatt" bereits zum dritten Mal seit 1997 in seinem Verbreitungsgebiet veranstaltete. Die vom Aachener IZOP-Institut betreute Leseförderungsmaßnahme zeige, dass Jugendliche für das Lesen einer Tageszeitung zu begeistern sind, wenn sie systematisch an das Medium herangeführt werden, schreibt dazu Chefredakteur Rainer Mohrmann. Die Stellungnahmen der Schülerinnen und Schüler hätten deutlich gemacht, das junge Leute Lust am Lesen gewinnen, wenn sie die Chance erhalten, die Tageszeitung während des medienkundlichen Unterrichts als Lesestoff für sich zu entdecken. Angesichts der positiven Resonanz bei Schülern wie Lehrern soll das Projekt auch im kommenden Jahr fortgesetzt werden.

zurück