Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

30. September 2011 | Literatur

Recht der elektronischen Medien

Spindler/Schuster
Recht der elektronischen Medien
Verlag C.H. Beck
2. Auflage 2011
1860 Seiten, 298,00 €

Der Spindler/Schuster erläutert alle für das Recht der elektronischen Medien wichtigen materiellen Vorschriften prägnant und übersichtlich unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsprechung. Damit bietet der Spindler/Schuster querschnittartig einen ebenso schnellen wie umfassenden Überblick über das dynamische Recht der elektronischen Medien. Der Kommentar konzentriert sich dabei auf die Kernmaterien Medienrecht und Kommunikationsrecht. Er erläutert die für das Recht der elektronischen Medien rele-vanten Auszüge aus folgenden Gesetzen:

" BDSG
" BGB: Allgemeiner Teil; Fernabsatz; Allgemeines Persönlichkeitsrecht; Beseiti-gungs- und Unterlassungsansprüche
" IPR - EGBGB, Rom I, Rom II
" Jugendmedienschutz-Staatsvertrag
" MarkenG
" Presserecht im Internet und "elektronische Presse"
" Rundfunkstaatsvertrag
" Signaturgesetz
" StGB (NEU)
" TKG
" TelemedienG
" UrhG (NEU)
" ZugangserschwerungsG (NEU)

Im Spindler/Schuster kommentieren Praktiker und Wissenschaftler die einzelnen Vor-schriften prägnant und übersichtlich unter besonderer Berücksichtigung der Recht-sprechung. Die Zusammenfassung des kompletten Medienrechts und des Technik-rechts in einem Kommentar ermöglicht es, sich einfach und schnell einen Überblick über die Materie zu verschaffen. Hervorzuheben ist die fast vollständige Kommentie-rung des Urheberrechts.

Das Werk wendet sich an Praktiker, und zwar insbesondere Rechtsanwälte und Unter-nehmen im Bereich des Medien- und Telekommunikationsrechts sowie Verlage.

Prof. Dr. Gerald Spindler lehrt an der Georg-August-Universität in Göttingen und be-schäftigt sich schwerpunktmäßig mit Rechtsfragen des E-Commerce. Rechtsanwalt Prof. Dr. Fabian Schuster ist Seniorpartner einer Düsseldorfer Sozietät und Lehrbeauf-tragter an der Universität zu Köln. Die Autoren sind in ihren Gebieten herausragende Praktiker und Wissenschaftler und bürgen für Qualität und Aktualität.

zurück