Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

30. Juni 2003 | Digitales

Presse-Monitor mit 283 Titeln

Die Presse-Monitor Deutschland GmbH (PMG) bietet mittlerweile 283 Titel zur Lizenzierung in elektronischen Pressespiegeln an. Allein im Juni sind fast 50 Titel neu hinzugekommen, darunter die „Hessische/Niedersächsische Allgemeine“ in Kassel mit ihren 15 Lokalausgaben sowie der Verlag Motor-Presse aus Stuttgart. Neben der Lizenzierung zur Eigendigitalisierung können 177 Publikationen direkt digital über das Presse-Monitor-System abgerufen werden. Hier sind in den letzten Wochen unter anderem die „Saarbrücker Zeitung“, der „Trierische Volksfreund“, die „ADAC motorwelt“ und die Landkreisausgaben der „Süddeutschen Zeitung“ hinzugekommen. Die PMG ist ein Unternehmen der deutschen Zeitungs- und Zeitschriftenverlage. Unter dem Motto „legal, digital und schnell“ bietet sie in Übereinstimmung mit dem Urheberrecht digitale Artikel und/oder Lizenzen zur Erstellung elektronischer Pressespiegel seit April 2001 an. Kontakt: PMG, Sola Eck, Telefon 030/28493106, E-Mail Sola.Eck(at)presse-monitor.de.

 

Internet: www.presse-monitor.de

zurück