Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. Dezember 2008 | Kinder-Jugend-Zeitung

Preisverleihung „Vorfahrt für sicheres Fahren“

sicheresfahren„Vorfahrt für sicheres Fahren – Jugend über­nimmt Verantwortung“ hieß ein Pilotprojekt mit Preisausschreiben, an dem sich 34 Schulen aus ganz Deutschland mit 871 Schülern beteiligten. Die jungen Leute mussten die Themen Verkehrs­sicherheit oder partnerschaftliches Miteinander im Straßenverkehr recherchieren und eine entspre­chende Themenseite verfassen. Redaktionell begleitet wurde das vom Aachener IZOP-Institut koordinierte Projekt von zehn Tageszeitungen, die die Rechercheergebnisse veröffentlichten. Den Anstoß zum Wettbewerb hatten die Arbeits­gemeinschaft Deutscher Tageszeitungen „Kava­lier der Straße“, der Deutsche Verkehrssicher­heitsrat und die gewerbliche Berufsgenossen­schaften und Unfallkassen gegeben. Vier Schul­klassen wurden am 4. Dezember 2008 in Berlin von Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee für ihre Recherche ausgezeichnet. Vielfältig waren die Themen der Schüler: Alkohol und Dro­gen, mit dem Bus zur Schule, mit dem Fahrrad unterwegs, Verhalten am Unfallort oder auch Berufsbild des Kraftfahrers.

zurück