Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. November 2008 | Namen und Nachrichten

Otto-Brenner-Preis für Anita und Marian Glasberg

Anita und Marian Glasberg sind am 22. Oktober 2008 in Berlin für eine Reportage im Magazin der in Hamburg erscheinenden Wochenzeitung „Die Zeit“ mit dem Otto-Brenner-Preis für kritischen Journalismus ausgezeichnet worden. Sie erhiel­ten die mit 10.000 Euro dotierte Würdigung für ihren Beitrag „Abschiebeflug FHE 6842“, der „fes­selnd und präzise das Schicksal von aus der EU abgeschobenen Flüchtlingen“ beschreibe, erläu­terte dazu die Jury. Ebenfalls ausgezeichnet wur­den Jürgen Döschner (WDR Hörfunk) und Stef­fen Judzikowski und Hans Koberstein (ZDF). In weiteren Kategorien zeichnete die Jury Christian Bommarius („Berliner Zeitung“) für seine Kom­mentare und Leitartikel sowie die freie Journalis­tin Andrea Röpke für ihre Recherchen über Rechtsextreme aus.

zurück