Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. Februar 2020 | Namen und Nachrichten

Oeckl 2020 – Handbuch des öffentlichen Lebens

D_2020_72dpi.jpg Wie lautet die Adresse der Bundeskanzlerin? Wo logiert der Bundespräsident, wenn er in Bonn ist? Welche Mitglieder der Deutschen Bundesregierung sind Staatsminister/innen? Und wie heißt der Botschafter der USA in Deutschland? Schnelle Antwort auf diese und andere Fragen zu Namen und Fakten des öffentlichen Lebens gibt die aktuelle Ausgabe des „Oeckl.Deutschland 2020“, der gerade gedruckt in der 69. Auflage erschienen ist; mit dem Buch öffnet sich auch der Zugang zu Oeckl.Online, der Datenbank hinter dem immens nützlichen Handbuch. Gegliedert nach Stichworten (wie Bund/ Länder/ Kommunen/ Ausland/ Wirtschaft/ Natur und Umwelt/ Medien und Kommunikation/ politische Parteien …) sind die Informationen ebenso auffindbar wie über das ausführliche Personen- und Sachregister. Hilfreich in dem 1.780 Seiten starken Band ist auch das allein schon fast 80 Seiten umfassende Abkürzungsregister. Die 69. Auflage wurde um eine  Reihe von Neueinträgen erweitert, so beispielsweise um den Gesamtverband Pressegroßhandel, der aus dem Zusammenschluss von Bundesverband Presse-Grosso und Arbeitsgemeinschaft Pressevertrieb entstanden ist, oder um die im Zuge der Digitalisierung in zwei Bundesländern neu gegründeten Ministerien Bayerisches Staatsministerium für Digitales beziehungsweise Hessisches Ministerium für Digitale Strategie und Entwicklung. Parallel bietet die täglich aktualisierte Datenbank Treffer zu 33.200 Organisationen und gut 55.500 Kontaktpersonen. Für alle, die themenbezogen arbeiten, erweitert Oeckl das Angebot aktuell um „klar definierte Spezialdatenbanken sowohl für Deutschland als auch für Europa zu den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Forschung - Wissenschaft - Bildung sowie Religion und Kultur https://www.oeckl.de/de/neu-online-specials.html. Die Neuausgabe „Oeckl.Deutschland 2020“ aus dem Festland Verlag, Bonn, kostet mit Zugang zu Oeckl.Online 162,80 Euro, ISBN 978-3-87224-161-0.

zurück