Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Februar 1998 | Digitales

"MT Online" erweitert Nutzungsmöglichkeiten

Der seit einem Jahr bestehende Online-Dienst des "Mindener Tageblatts" - "MT Online" - bietet neue Inhalte, zusätzlichen Service, eine grundlegend überarbeitete Optik und "mehr Benutzerfreundlichkeit durch Umstrukturierung der Datenbankorganisation". Unter der Adresse www.mt-online.de wurden die lokalen Informationen um aktuelle Nachrichten aus aller Welt ergänzt. Quelle ist "Pipeline", der Internet-Zusammenschluß deutscher Lokalzeitungen. Ebenfalls von Pipeline" verwaltet wird die jetzt neu in "MT Online" integrierte Anzeigen-Datenbank. Hier kann der Nutzer Kleinanzeigen und demnächst auch gestaltete Anzeigen seiner Heimatzeitung mit Hilfe von Suchmasken "komfortabel recherchieren". Zusätzlich bietet das "Pipeline"-Modell den Zugriff auf den bundesweiten Anzeigenpool der angeschlossenen Verlage. Wie das "Mindener Tageblatt" weiter mitteilt, hat "MT Online" im ersten Jahr seines Bestehens rund 1,5 Millionen Datei-Anforderungen registriert. Derzeit würden täglich 2.500 bis 3.000 Seiten abgerufen.

zurück