Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. Februar 2006 | Namen und Nachrichten

Leser als „Südkurier“-Reporter

Ähnlich wie schon die „Saarbrücker Zeitung“ lädt nun auch der „Südkurier“ in Konstanz seine Leser ein, selbst als Reporter tätig zu werden und nach­zufragen, zu beobachten, neugierig zu sein. Sie sollen den Reportern und Redakteuren der Zei­tung per SMS/MMS oder E-Mail berichten, was gerade in Stadt und Land, in der Region und in der Umge­bung passiert. Durch diesen Rollen­tausch können die Leser „stärker an der Gestal­tung der Zeitung mitwirken und deutlicher die für sie wichtigen Themen ins Blatt bringen“, hofft Thomas Sa­tinsky, Chefredakteur des „Südku­riers“. Als Bei­spiel nannte Satinsky den Bericht eines Leserre­porters über eine versteckt errich­tete Senderan­tenne, der große Diskussionen“ ausgelöst habe.

zurück