Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

30. April 2012 | Allgemeines

Landesverdienstorden für Valdo Lehari jr.

Valdo Lehari jr., Verleger des „Reutlinger General-Anzeigers“, ist am 28. April 2012 von Ministerpräsident Winfried Kretschmann mit dem Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet worden.

verdienstorden lehariBei dem Festakt in Schloss Ludwigsburg würdigte Kretschmann die Verdienste Leharis für die Zeitungs- und Medienbranche. Mit dem Verlagshaus „Reutlinger General-Anzeiger“ habe der Verleger „ein vorbildhaftes Zeichen“ für soziales und gesellschaftliches Engagement gesetzt. Mit seinem Engagement als langjähriger Vorsitzender des Verbands Südwestdeutscher Zeitungsverleger (VSZV) sowie als derzeitiger Vizepräsident und früherer Präsident des Europäischen Verlegerverbands ENPA und als Pionier des privaten Rundfunks im Südwesten habe sich Lehari weit über die Grenzen des Bundeslandes hinaus Verdienste erworben. Lehari ist seit 2001 VSZV-Vorsitzender und seither auch Mitglied des erweiterten Präsidiums des BDZV. Der Verdienstorden ist die höchste Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg. Die Zahl der lebenden Ordensträger ist auf 1.000 begrenzt. Zu den 2012 geehrten Personen zählen auch Eva Köhler, die Frau des früheren Bundespräsidenten, sowie Skisprung-Olympiasieger Sven Hannawald.

Foto: Staatskanzlei Baden-Württemberg

Ort: Schloss Ludwigsburg

zurück