Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

19. Februar 2019 |

Katholische Journalistenschule ifp bildet Volontäre aus – Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019

02_ifp_Volontariat__Foto_Alberternst_ifp_.jpgDie Katholische Journalistenschule ifp in München sucht erneut Bewerber und Bewerberinnen um ein Volontariat. Bewerbungsschluss für die nächste Ausbildungsrunde ist der 1. März 2019. Für ein weiteres Ausbildungsangebot, die Studienbegleitende Journalistenausbildung, endet die Bewerbungsfrist am 31. Mai 2019. Laut ifp werden die Volontäre „multimedial ausgebildet und nach Tarif bezahlt“. In ihren Redaktionen – unter anderem bei domradio.de, bei der Katholischen Nachrichten-Agentur oder beim „konradsblatt“ – arbeiten sie an den jeweiligen Publikationen mit. Hinzu kommen drei Monate Praktikum etwa beim ZDF, der dpa oder der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Die Ausbildung wird durch Seminare zur Vermittlung journalistischer Grundlagen ergänzt. Ab sofort können sich die Volontäre schon während der Ausbildung spezialisieren, etwa auf Datenjournalismus, Mobile Reporting oder Unternehmerjournalismus.  Zusatzangebote wie ein Mentorenprogramm, Journalistenreisen und Sprechtraining sollen die Kompetenzen der Volontäre erweitern. Weitere Informationen zum Volontariat gibt es unter www.journalistenschule-ifp.de. Die Volontäre bloggen unter http://voloblog.journalistenschule-ifp.de.

zurück