Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. Januar 2020 | Namen und Nachrichten

Junge Leser: jule-Workshop „Werbeumsatz im Ausbildungsmarkt“ 2020

csm_jule_ini_junge_leser_d2568418e4.gifAusbildungsmagazine, Online-Portale und Messen: Produkte, die Unternehmen dabei helfen, Nachwuchs zu finden, bleiben für die Zeitungsverlage ein lukratives Geschäft. Das geht aus den Ergebnissen der jüngsten Umfrage der jule : Initiative junge Leser zum Thema „Werbeumsatz im Ausbildungsmarkt“ hervor. Demnach beschreiben 90 Prozent der Verlage den Ausbildungsmarkt als wachsend oder stabil. Zweidrittel planen in dem Segment Produktinnovationen. Und 90 Prozent gaben an, sich bei einem Workshop zum Thema austauschen zu wollen. Jule lädt daher für den 25. und 26. März 2020 zum zweiten Workshop „Werbeumsatz im Ausbildungsmarkt“ nach Hannover ein.

Themen des Workshops:

  • Wie erzeugen die Produkte und Projekte echte Resonanz in der Zielgruppe?
  • Wie gelingt eine bessere Verzahnung von Print- und Online-Angeboten?
  • Social Media generiert Zusatzerlöse – wie stellen sich die Verlage auf?

Best Practice-Beispiele aus den Zeitungsverlagen bieten den Ausgangspunkt für die Diskussion der Teilnehmer untereinander.

Veranstaltungsort: Courtyard by Marriott Hotel Maschsee in Hannover.

Anmeldung.

Teilnahmegebühr (Abendessen, Workshop, Tagungsverpflegung): 290 Euro zzgl. MwSt. für jule-Mitglieder (bei Externen doppelte Teilnahmegebühr).

Fragen beantwortet das jule-Team unter Telefon 05139/98 44 50 und E-Mail info(at)junge-leser.org.

zurück