Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

06. September 2005 | Kinder-Jugend-Zeitung

(Jugend-) Rezepte zum Nachmachen: „Ausgezeichnet. Das Beste aus 25 Jahren Lokaljournalistenpreis“

In 25 Jahren Lokaljournalistenpreis kommt einiges zusammen. Dieter Golombek und Erwin Lutz picken in ihrem Band „Ausgezeichnet“ einige Rosinen heraus und haben „Rezepte für die Redaktion“ zusammengestellt, die mit ihrer Themenfülle von „Alltag“, „Kriminalität“ über „Lebenshilfe“ bis hin zu „Menschen“, „Umwelt“ oder „Wissenschaft“ das tägliche Geschäft im Lokaljournalismus widerspiegeln. Ganz dem Servicegedanken verpflichtet, finden sich am Ende des über 400 Seiten starken Bands Praxistipps aus dem „Drehscheibe“-Archiv.

Dem Thema Jugend ist ein eigenes Kapitel gewidmet, in dem acht prämierte Projekte vorgestellt werden, mit denen Redaktionen „Abonnennten von morgen heute schon locken“. Mit dabei ist „jups“, die Jugendseite der „Peiner Allgemeinen Zeitung“, die durch Themenwahl und Layout besticht und im Jahr 2000 ausgezeichnet wurde. Ebenso skizziert wird die 2004 prämierte Reportageserie „Die harten Kinder von Köln“ des „Kölner Stadtanzeigers“. Weitere Best-practice-Stücke liefern „jetzt.münchen“ („Süddeutsche Zeitung“), „x-ray“ („Remscheider General-Anzeiger“), die Jugendseiten „stimmt!“ der „Heilbronner Stimme“ und und "Nicht jugendfrei" ("Waiblinger Kreiszeitung") sowie ein Schülerprojekt der „Rhein-Sieg-Zeitung“. Immer dabei: Tipps für die Organisation und Ansprechpartner für weitere Fragen. Ein Kommentar von Dirk Lübke, Chefredakteur der „Wetzlarer Neuen Zeitung“, rundet das Kapitel ab. Keine Frage: Alle sieben Beispiele sind Jugendjournalismus zum Nachmachen.

Dieter Golombek / Erwin Lutz
Ausgezeichnet. Das Beste aus 25 Jahren Lokaljournalismus.
Rezepte für die Redaktion.
Medienfachverlag Oberauer: Salzburg 2005
456 Seiten
ISBN 3-901227-0
Euro 19,80

zurück