Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. März 2007 | Namen und Nachrichten

Joachim Sobotta 75. Geburtstag

Dr. Joachim Sobotta, fast drei Jahrzehnte lang Chefredakteur der „Rheinischen Post“ in Düssel­dorf, vollendet am 21. März 2007 sein 75. Le­bensjahr. Sobotta stammt aus Glatz in Nieder­schlesien und hat den Redakteursberuf bei einem Volontariat im Rhein-Ruhr-Gebiet in den 50er Jahren von der Pieke auf erlernt. Anschließend studierte er in Berlin, München und Bonn Rechtswissenschaften. Als politischer Korrespon­dent arbeitete er zunächst für die „Deutsche Zei­tung“ in Bonn, ehe er zur Parlamentsredaktion der „Rheinischen Post“ stieß. Bei seinem Aus­scheiden war er der dienstälteste Redaktionschef Deutschlands. Sobotta gehörte dem Gesprächs­kreis Chefredakteure des BDZV an und war Mit­glied des Kuratoriums für den Theodor-Wolff-Preis. Der Journalist ist auch selbst Träger des renommierten Journalistenpreises der deutschen Zeitungen – Theodor-Wolff-Preis.

zurück