Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. November 2016 | Namen und Nachrichten

JIM-Studie: Tageszeitung für junge Leser glaubwürdigste Mediengattung

Die Tageszeitung ist für Jugendliche in Deutschland das glaubwürdigste Medium. Zu dem Ergebnis kommt die aktuelle JIM-Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbunds Südwest. Jugendliche im Alter zwischen 12 und 19 Jahren wurden für die Studie unter anderem befragt, welchen Medien sie bei einer widersprüchlichen Berichterstattung am ehesten Glauben schenken würden – dem Radio, dem Fernsehen, dem Internet oder der Tageszeitung. Das Ergebnis: 41 Prozent der Jugendlichen vertrauen auf die Tageszeitung (2014: 40 Prozent, 2005: 42 Prozent), knapp ein Viertel entscheidet sich für das Fernsehen (24 Prozent). Radiomeldungen und Internetberichterstattung wird mit 18 und 15 Prozent am wenigsten vertraut.

JIm2016_Glaubwürdigkeit.jpgDie JIM-Studie 2016 (Jugend, Information, Multimedia-Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbunds Südwest) bildet das aktuelle Medienverhalten der Jugendlichen in Deutschland ab. Hierfür wurde eine Stichprobe von 1.200 Jugendlichen zwischen zwölf und 19 Jahren in ganz Deutschland telefonisch befragt.

  •  Alle Studienergebnisse gibt es hier

zurück