Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. Juli 2020 | Namen und Nachrichten

„Jeversches Wochenblatt“ und „Anzeiger für Harlingerland“: Helmut Burlager verabschiedet sich aus Chefredaktion

Jever_CR.jpgHelmut Burlager hat sich als Chefredakteur in den Redaktionen der Schwesterzeitungen „Jeversches Wochenblatt“ und „Anzeiger für Harlingerland“ verabschiedet. Nach 45 Berufsjahren, davon fast 43 Jahre im Verlagshaus in Jever, und mehr als 26 Jahren in verantwortlicher Position, werde er dem Unternehmen als publizistischer Berater und Autor verbunden bleiben, teilte das Medienhaus mit. Die inhaltliche Verantwortung für das „Jeversche Wochenblatt“ liegt künftig allein bei Cornelia Lüers, die bereits seit Anfang 2019 Redaktionsleiterin in Jever ist. In Wittmund zeichnet Jens Nähler, seit Juli 2019 Redaktionsleiter, künftig allein für den „Anzeiger für Harlingerland“ sowie für die gemeinsame Onlineredaktion des „Anzeigers für Harlingerland“, des „Jeverschen Wochenblatts“ und der „Wilhelmshavener Zeitung“ verantwortlich.

Cornelia Lüers hat ab 1990 bei der Zeitung „Der Neue Weg“ in Halle an der Saale volontiert und ist seit 1992 im Verlag tätig. Jens Nähler war, bevor er im Juli 2019 als Redaktionsleiter nach Wittmund kam, viele Jahre stellvertretender Chefredakteur und Leiter der Onlineredaktion der „Hessisch-Niedersächsischen Allgemeinen“ in Kassel.

zurück