Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

12. November 2014 | Lob und Preis

Jetzt Vorschläge einreichen: Wächterpreis der Tagespresse

Der jährlich ausgeschriebene „Wächterpreis der Tagespresse“ zeichnet Journalisten aus, die durch ihre Arbeit als Wächter Missstände aufde­cken und behandeln, sachfremde Einflüsse auf die Presse offenlegen und damit der verfas­sungspolitischen Funktion der Tagespresse in besonderem Maße entsprechen. Um den Preis können sich Journalisten, freie Mitarbeiter und Zeitungsvolontäre bewerben. Vorschläge können auch von Verlegern, Chefredakteuren, Ressort­leitern, Vorsitzenden der Verleger- und Journa­listenverbände sowie Leitern von Presseinstituten eingereicht werden. Der Preis ist dotiert mit 10.000 Euro für den 1. Preis, 6.000 Euro für den 2. Preis und 4.000 Euro für den 3. Preis. Die Ar­beiten müssen in der Zeit vom 1. September 2013 bis 31. August 2014 in einer deutschen Ta­ges- oder Wochenzeitung er-schienen sein. Ein­sendeschluss ist der 30. November 2014.

zurück