Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. November 2010 | Allgemeines

Ivar Rusdal Präsident der ENPA / Valdo Lehari jr. Vize-Präsident

Ivar Rusdal ist von der Generalversammlung des Europäischen Zeitungsverlegerverbands (ENPA) am 12. November 2010 zum neuen Präsidenten gewählt worden. Er folgt auf Valdo Lehari jr., der vier Jahre lang die Präsidentschaft innehatte und fortan als Vizepräsident fungieren wird.

Ivar  RusdalRusdal ist seit 2004 Co-Eigentümer und CEO der Norwegischen Regionalzeitung "Jæren Avis AS/Jærbladet AS", wo er zwischen 1995 und 2008 als Chefredakteur auch für die redaktionelle Leitung verantwortlich war. In seiner Antrittsrede unterstrich Rusdal als wichtigstes Ziel seiner Amtszeit, er wolle bessere politische Rahmenbedingungen für die Zeitungen schaffen. Ferner dankte er seinem Vorgänger im Amt, Valdo Lehari jr., für dessen „unermüdliches Streiten für die Zeitungsbranche". Lehari jr. ist Verleger des „Reutlinger General-Anzeigers“ und Vorsitzender des Verbands der Südwestdeutschen Zeitungsverleger. Nach vierjähriger Tätigkeit an der Spitze der europäischen Zeitungsverleger konnte er sich satzungsgemäß nicht noch einmal zur Wahl stellen und wird dem Gremium künftig als Vizepräsident mit besonderen Aufgaben dienen. In Fortsetzung seiner bisherigen Tätigkeiten wird er in dieser Position für Lobbythemen und den Kontakt zu europäischen Institutionen verantwortlich sein.

Weitere Informationen finden sich unter www.enpa.be

Foto: ENPA

Ort: Brüssel

zurück