Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

06. August 2009 | Namen und Nachrichten

IPI – Deutsches Nationalkomitee: Jörg Riebartsch wiedergewählt

Jörg Riebartsch, Chefredakteur der „Echo“-Zeitungen im Medienhaus Südhessen (Dar­mstadt), ist am 22. Juli 2009 in Hamburg erneut zum Vorsitzenden des Deutschen Komitees des Internationalen Presse-Instituts (IPI) gewählt wor­den. In ihren Ehrenämtern als stellvertretende Vorsitzende bestätigt wurden der Weinheimer Verleger Volker Diesbach und ZDF-Justiziar Carl-Eugen Eberle (Mainz). Das IPI ist ein weltweites Netzwerk aus Herausgebern, Verlegern, Reprä­sentanten der elektronischen Medien, Chefre­dakteuren und Journalisten. Es wurde 1950 in New York gegründet und besteht heute in 115 Ländern. Die Arbeit von IPI International (mit Sitz in Wien) und des Deutschen Komitees finanziert sich ausschließlich aus den jährlichen Mitglieds­beiträgen und Spenden.

zurück