Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. August 2003 | Veranstaltungen

Ifra-Konferenz „Beyond the Printed Word“ in Rom

In diesem Jahr findet die „Beyond the Printed Word“-Konferenz, die die IFRA gemeinsam mit dem Weltverband der Zeitungsverleger (WAN) und dem Weltverband der Zeitschriftenverleger (FIPP) veranstaltet, am 30. und 31. Oktober in Rom statt. Im Mittelpunkt stehen Fallstudien erfolgreicher Online-Geschäftsmodelle. Mit Spannung erwartet wird der Auftritt von Rob Curly, General Manager des Lawrence Journal Online aus Kansas, USA. Die Lokalzeitung zählt zu den innovativsten, wenn es darum geht, über das Internet jüngere Leserschichten an die Zeitung zu führen. Wie man aus Online-Rubrikanzeigen wieder Printprodukte machen kann, wird Liam Holland von der „Irish Times“ berichten. Torry Pedersen, Geschäftsführer Online der größten norwegischen Zeitung „VG“ wird berichten, wie sie acht Prozent Rendite im Internet erwirtschaften konnten.

 

Die Teilnahmegebühr für IFRA-Mitglieder beträgt 850 Euro, bei Buchung bis zum 5. September 700 Euro. Nicht-Mitglieder bezahlen 1.050 Euro (beziehungsweise 900 Euro bis zum 5. September). Weitere Informationen unter www.ifra.com.

zurück